Aktuelles

Tolle Lage, Niedrigenergie und moderne Grundrisse

23.04.2018

Die Modernisierung der Oberwarmensteinacher Straße in Warmensteinach ist bis Sommer 2018 abgeschlossen.

Im Winter 1953 bezog Roland Möser als fünfzehnjähriger Bub mit seinen Eltern und mit der Hilfe eines Pferdefuhrwerks unser Wohnhaus Oberwarmensteinacher Straße 255b. Genau 65 Jahre später steht er als Vorstandsmitglied unserer Genossenschaft wieder vor dem Haus, das mehr als 20 Jahre nicht bewohnt wurde. Ursprünglich wurde das Haus mit großen Wohnungen gebaut, auch um die zuziehenden Familien der türkischen Glasarbeiter in Warmensteinach mit Wohnraum zu versorgen. Nach dem Niedergang der Glasindustrie in den Neunziger Jahren verließen die Großfamilien das Fichtelgebirge und die Wohnungen standen leer.

Seit vergangenem Jahr wird der gesamte Wohnblock mit 14 Wohnungen und zwei geplanten Gewerbeeinheiten aufwändig modernisiert. Sämtliche Wohnungen werden mit einer zeitgemäßen und energiesparenden Zentralheizung und großzügigen Balkonen ausgestattet. Neue Bäder und fortschrittliche Grundrisse sind ebenfalls selbstverständlich. Abgerundet wird das Gesamtkonzept unseres Bautechnikers Günter Zweyer durch eine effiziente Wärmedämmfassade und zusätzlichen Parkmöglichkeiten für PKW. Als neue Nachbarn gesellen sich die Diakoniestation Warmensteinach und unsere Genossenschaft mit einem Büro dazu. Damit die Mieten nach der Modernisierung auch für den schmalen Geldbeutel bezahlbar bleiben, unterstützt die Landesbodenkreditanstalt München gemeinsam mit der Regierung von Oberfranken unsere Arbeiten mit zinsgünstigen Darlehen und Zuschüssen. Immerhin müssen 1,3 Mio. Euro finanziert werden. Alle Arbeiten werden von unseren regionalen Handwerkerfirmen ausgeführt, damit das Geld für die Modernisierungskosten in Warmensteinach und im Landkreis Bayreuth bleiben. Darauf legt auch Roland Möser ganz besonderen Wert. Denn deshalb kennt er seine Handwerker und Arbeiter noch persönlich.

Bitter kalt war es damals im tiefsten Fichtelgebirgswinter, als er und seine Familie die neue Wohnung bezogen. Es gab nur einen einzigen Herd als Heizung in der Küche. Heute wird das ganz anders sein für unsere neuen Mieter. Niedriger Wärmebedarf und geringe Heizkosten sind heutzutage selbstverständlich in der Oberwarmensteinacher Straße 255 b. Wenn Sie Interesse an einer Wohnung haben, melden Sie sich bitte bald, denn es sind nur noch ganz wenige Wohnungen frei.